Auftraggeber

Für wen ist der Schimmelpilz-Spürhund hilfreich?

 
Auftraggeber der Schimmelpilz-Spürhund Begehung sind zum Beispiel:

  • Privatpersonen
  • Sachverständige
  • Gutachter
  • Bauingenieure
  • Bauträger
  • Bauherren
  • Baubiologen
  • Architekten
  • Sanierungsfirmen
  • Gerichtsgutachter
  • Behörden und Kommunen
  • Versicherern von Gebäuden und Inventar
  • Krankenhausträgern
  • Pharmaunternehmen
  • Zur Untersuchung von Büroräumen
  • Zur Untersuchung von Geschäüftsräumen
  • Zur Untersuchung von Industrieanlagen

   Wenn Sie einen Verdacht auf verdeckte Schimmelpilze haben oder einen Befall ausschließen möchten, können Sie

   eine Begehung Ihrer jetzigen oder zukünftigen Wohnung oder Immobilie bei mir in Auftrag geben.

 

    Vor allem in den folgenden Fällen ist eine Untersuchung für Privatpersonen interessant:

 

 

·        Sie haben einen unklaren Krankheitsbefund und vermuten versteckten Schimmelpilzbefall als Ursache?

 

·        Sie nehmen moderigen Geruch in Ihrer Wohnung wahr und können diesen nicht zuordnen?

 

·        Sie hatten einen Wasserschaden und wollen wissen, ob sich daraufhin verdeckter Schimmelbefall gebildet hat?

 

·        Sie interessieren sich für eine Immobilie und wollen sichergehen, keinen Fehlkauf wegen versteckter Schimmelschäden zu tätigen?

 

·        Sie sind Schimmelpilzallergiker und suchen eine geeignete Wohnung/ ein Haus ohne Schimmelpilzbelastung?

 

·        Sie sind Vermieter oder Mieter und wollen überprüfen lassen, ob Sie eine schimmelpilzfreie Wohnung vermieten oder bewohnen?

 

 

Sie möchten sich sicher sein, dass eine Sanierung erfolgreich war?

Oder in der Freimessung nach einer Schimmelpilzsanierung werden noch Keime festgestellt und Sie möchten

den noch vorhandenen Befall finden?

 

Dieser versteckte Schimmelpilzschaden befindet sich hinter einer Holzvertäfelung.

Weil es keine Anzeichen für einen mikrobiellen Schaden gab, wurde die Vertäfelung erst nach der Schimmelpilz-Spürhund Anzeige geöffnet.